Februar 2014


Eine Filmreihe mit 16mm Fundstücken – an 4 Sonntagen im Februar

Im Februar starten wieder das mobile Kino in Wilhelmsburg. Immer sonntags ab 18 Uhr werden mehrere kurze Dokumentar- und Lehrfilme sowie vergessene Spielfilme aus den 1950er bis 1980er Jahren präsentiert. Alle Filme werden im „Insel-Treff“ Sörensen, Georg-Wilhelmstraße 9, auf Zelluloid vom 16mm-Projektor gezeigt.

Themen der Filmreihe sind Arbeiterbewegung, Wohnungsnot, Expeditionen, Deichbau, der Hafen, Streiks, Flüchtlinge oder Bergbau. Der Eintritt zu den Filmabenden am 2., 9., 16., und 23. Februar kostet fünf, ermäßigt drei Euro. Die gezeigten Aufnahmen gibt es weder auf DVD, noch auf Video sondern nur auf Zelluloid.

16mm-programm

„Noch nie auf DVD, nicht auf VHS nur auf Zelluloid vom 16mm-Projektor“!

wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung für dieses Programm beim Film- und Fernsehmuseum Hamburg!

http://www.filmmuseum-hamburg.de/



 

Eine Filmreihe mit 16mm Fundstücken – Die Insel-Lichtspiele sagen „Danke!“

Wir möchten uns bei allen Zuschauern und beim „Insel-Treff“ Sörensen für die 4 schönen Filmsonntage bedanken!

Es gab doch einige überraschende Fundstücke aus den Filmschatzkammern Hamburgs. Der Filmprojektor hatte alle Kopien unbeschadet auf die Leinwand gebracht. Analoge Filmprojektionen werden sicherlich nur noch selten zu erleben sein. Haltet Ausschau! Wir hoffen auch, dass Marion ihren Weg zu der einen oder anderen Vorführung gefunden hat.

danke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s